Wie Sie ‚Bewerben ist Werben‘ für Ihre Vorstellungsgespräche nutzen

Wertschätzende GesprächsführungIn dieser Buchrezension geht es um das Buch „Bewerben ist Werben“ von Christoph Kühnhanss.

Als Kommunikations-Trainerin für stressfreies Reden und BusinessTalk bin ich natürlich aus beruflichen Gründen an guten Büchern interessiert. Das Buch von Herrn Kühnhanss kann ich wirklich weiterempfehlen.

Hören Sie den Artikel als Podcast!

Bewerben ist Werben: Warum ich das Buch weiterempfehle

Ganz einfach: Ich habe noch kein Buch über Bewerbungs-Trainings gelesen, dass so amüsant und mit einem verständnisvollen Augenzwinkern geschrieben wurde wie das von Herrn Kühnhanss. Gleichzeitig ist es sehr informativ. Er sieht den ganzen Bewerbungsprozess endlich einmal aus einer anderen Sicht, die sehr gut zu meiner eigenen Einstellung zu Bewerbungsgesprächen passt.

Bewerben ist Werben: Selbst-Präsentation und die Schuhe des Anderen

In diesem Buch wird ausführlich erklärt, warum jede Bewerbung auch gleichzeitig eine Selbst-Werbung ist, denn ich stelle mich als Bewerber mit meiner Persönlichkeit und meiner Fachkompetenz bestmöglichst dar. Gleichzeitig gehe ich „in den Schuhen des Anderen“, denn ich versetze mich in die Lage des Personalers und überlege, wie es ihm in seiner Situation geht und was er von mir an Informationen und „Verstärkern“ braucht, damit er ein gutes Gefühl hat, dass er die Richtige einstellt.

Dieses „in den Schuhen des Anderen gehen“ ist auch in meinen Kommunikations-Trainings zur Gesprächsführung und Bewerbungsgesprächen ein zentrales Thema und mir gefällt es natürlich sehr, dass Herr Kühnhanss diesen Schwerpunkt setzt.

Bewerben ist Werben: Was gefällt mir noch an diesem Buch?

Dieses Buch beschreibt die Kraft der Verstärker, das sind Wörter, die positive Gefühle in uns auslösen. Die Idee, das eigene, alltägliche Denken zu verändern, indem wir in Verstärkern denken und nicht mehr in Problemen oder Horror-Szenarien gefällt mir gut. Wichtig ist, dass diese Verstärker nichts mit Naivität oder Blauäugigkeit zu tun haben sondern mit einer Grundhaltung, mit der wir unsere Umwelt betrachten.

Gerade bei Vorstellungsgesprächen begegnen mir häufig Menschen, die in negativen Filtern denken und sich alle möglichen Horror-Szenarien ausmalen. Da ist es doch nur natürlich, dass wir vor dem Vorstellungsgespräch ängstlich sind.

Wie viel angenehmer ist es, sich sehr gut vorzubereiten, die Chancen in einem Vorstellungsgespräch zu erkennen und dem Gesprächspartner wertschätzend gegenüber zu stehen!

Die Kraft der Verstärker nutzen wir natürlich auch, um den Personaler für uns einzunehmen und um ihm zu signalisieren, dass wir die Richtige auf dem Platz sein werden. Natürlich sind die Verantwortlichen in den Personalabteilungen gut geschult, trotzdem sind sie, wie Herr Kühnhanss so schön schreibt:

Personalmenschen sind auch irgendwie bloss Menschen.

Bewerben ist Werben: Welche Kapitel gefallen mir besonders gut?

Als Kommunikationstrainerin bin ich von den Kapiteln zum Vorstellungsgespräch und zur Telefonangst begeistert.

Herr Kühnhanss beschreibt nicht nur den typischen Ablauf eines Vorstellungsgesprächs und die zu erwartenden Fragen.

Viel wichtiger finde ich die Erläuterungen, wie wir unsere inneren Einstellungen so verändern, dass wir positiv-authentisch auftreten und uns überzeugend selbst darstellen.
Dass dadurch auch die Chancen steigen, dass das Vorstellungsgespräch ein Erfolg wird, brauche ich, glaube ich, nicht zu betonen.

Kurz und Knapp

„Bewerben ist Werben“ ist ein sehr nützliches Buch, das deutlich zeigt, dass eine humorvolle Darstellung sehr gut mit Fachwissen kombiniert werden kann.

Gerne empfehle ich das Buch meinen Kunden als zusätzliche Lektüre, die wegen der Vorbereitung ihres Vorstellungsgesprächs zu mir ins Training kommen.

P.S.: Danke Herr Kühnhanss für den kleinen Exkurs ins Schweizerische! 😉

Hier finden Sie die Webseite des Autors zum Buch:  „Bewerben ist Werben“

Hier finden Sie den Blog des Autors

Kommunikationstrainerin Christine Naber-Blaess Gesprächsführung Lampenfieber-AbbauSie möchten am Seminar „Erfolgreiche Vorstellungsgespräche“ teilnehmen oder ein Einzeltraining buchen? Gerne! Hinterlassen Sie mir hier eine Nachricht:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht