Lampenfieber und erfolgreiche Moderation – Der eigene Anspruch und die Vorbereitungszeit

Lampenfieber bei einer Moderation eines KonzertesEin Seminar-Teilnehmer berichtete von seiner begleitenden Moderation eines Konzertes, die ihm nach eigener Aussage mißglückte. Er war vorab sehr nervös und diese Aufgeregtheit blieb auch während den einzelnen Auftritten, in denen er die verschiedenen Musikstücke ankündigte, erhalten.

Sein eigenes Urteil über seine Moderation

Er verhaspelte sich beim Sprechen und kam sich „hölzern“ vor. Außerdem bemängelte er, dass er nur selten interessante Formulierungen fand, um dem Publikum das Musikstück und dessen Hintergrund näher zu bringen.

Feedback des Publikums und der eigenen Anspruch Weiterlesen