Erfolgreiche Verhandlungen durch Charme?

Erfolgreiche-verhandlungen-charme-gespraechsfuehrung-kompetenzSie führen häufig Verhandlungen? Ihre Geschäftspartner sind „zähe Brocken“, „harte Kerle“ oder mit „allen Wassern gewaschen“?

Sie jedoch fühlen sich unwohl in diesen Verhandlungen, in denen es anscheinend nur um knallharte Fakten geht und Ihre Geschäftspartner versuchen, Sie mit allen Mitteln herunterzuhandeln?

Führen Sie die Verhandlungen doch einmal auf Ihre Art

  • Persönlich
  • Positiv authentisch
  • mit Charme!

Charmant in Verhandlungen?

Ja, Sie haben richtig gelesen. Es geht weiterhin um Verhandlungen im Geschäftsleben, in der Wirtschaft, im Business. 😉

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass in Verhandlungen angeblich immer nur die harten Fakten zählen. Im Geschäftsleben wird es gerne verschwiegen, aber die bewusste oder unbewusste Einstellung zum Geschäftspartner spielt eine sehr große Rolle.

Sachlicher Inhalt und Beziehungen in Verhandlungen

Bereits 1981 stellte Prof. Schulz von Thun fest, dass es in Gesprächen nicht nur um den sachlichen Inhalt geht. In jeder Verhandlung spielt die Beziehung, das heißt, wie die Gesprächspartner zueinander stehen, eine große Rolle.

Bessere Verhandlungen – gutes Gefühl

Je nachdem, wie unsere Einstellung, d.h. unsere Beziehung zu unserem Geschäftspartner ist, gelingen Verhandlungen wesentlich leichter und erfolgreicher. Ein schöner Nebeneffekt ist das gute Gefühl, dass beide Gesprächspartner haben, wenn wir neben einer erfolgreichen Verhandlung auch als Mensch wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

Positive Beziehung in Verhandlungen aufbauen

Wie bauen Sie nun eine positive Beziehung zum Geschäftspartner auf? Bringen Sie Charme in Ihre Verhandlungen!

Machen Sie sich klar, dass Sie weiterhin in einer Verhandlung sind und Ihr Gegenüber Ihr Geschäftspartner ist. Dann sind Sie sich der angemessenen Portion Charme bewusst und verwechseln nicht versehentlich den privaten vom geschäftlichen Charme. 😉

Studie über charmante Frauen in Verhandlungen

Kray von der University of California stellte in ihrer Studie fest, dass charmante Frauen in Verhandlungen

  •  als angenehme Geschäftspartnerinnen empfunden werden
  • ihren Gesprächspartner besser für sich einnehmen können
  • bessere Angebote bekommen

Dieser Einfluss konnte jedoch nur zwischen charmanten Frauen und männlichen Verhandlungspartnern festgestellt werden. Der weibliche Charme schien jedoch keinen Einfluss auf weibliche Verhandlungspartner zu haben.

Fazit:

  1. Charme ist eine Gesprächsführungskompetenz. Sie beeinflusst die Beziehung zwischen den Geschäftspartnern und beeinflusst so den Ausgang der Verhandlung.
  2. Charmantes Verhalten führt zu einer angenehmen Gespächsatmosphäre. Wenn eine positive Beziehung aufgebaut ist, entspannt sich die Atmosphäre und die Verhandlungspartner sind eher bereit, dem anderen „etwas Gutes zu tun“.
  3. Die charmante Verhandlungspartnerin bleibt in guter Erinnerung. Wenngleich die Details einer Verhandlung im Laufe der Zeit im Gedächtnis verloren gehen, es bleibt das gute Gefühl, dass es ein nettes, erfolgreiches Gespräch war.
  4. Charmantes Verhalten kann zu häufigeren Verhandlungserfolgen führen. Da der Geschäftspartner ein besseres Angebot macht, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Geschäftsabschlusses. Garantien gibt es natürlich nie im Leben…

Einfluss von charmanten Männern? Unbekannt

Der Einfluss von charmanten Männern auf ihre weiblichen Geschäftspartner wurde in der Studie von Kray nicht untersucht. Aber welche Geschäftsfrau hätte nicht gerne einen charmanten statt bärbeißigen Geschäftspartner?

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Verhandlungen?

Kommunikationstrainerin Christine Naber-Blaess Gesprächsführung Lampenfieber-AbbauNutzen Sie „Charme“ oder gute Beziehungen zum Gesprächspartner? Vielleicht brauchen Sie auch Unterstützung bei Ihrer Verhandlungskompetenz?

Schreiben Sie mir gerne und nehmen Sie  hier Kontakt mit mir auf!

Quellen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht