Rhetorische Tricks? Moderne Rhetorik ist fair!

Rhetorik hat einen schlechten Ruf. Ja, es ist häufig so.

Ich habe viele Gespräche darüber geführt und gerade Unternehmerinnen möchten Ihr Business „sauber“ führen. Das bedeutet für sie ohne fiese Verkaufstricks á la „wenn der Kunde bei drei läppischen Fragen ja sagt, dann sagt er auch bei der 4. Frage nach dem Kauf ja“. Abgesehen davon, dass der Trick uralt ist und die Kunden nicht ver … werden möchten, wer hält die Menschen heutzutage für so einfältig

Schwarze Rhetorik – Weiße Rhetorik?

 Schwarze Rhetorik – Manipulation – miese Tricks

Viele Menschen setzen Rhetorik mit miesen Verkaufstricks oder Manipulation gleich. Ich habe selbst fast 20 Jahre im Kreditgewerbe gearbeitet und viele Verkaufsschulungen und Telefonakquise-Seminare als Teilnehmerin mitgemacht. Ich kenne also so einiges. Das ist lustig, wenn heute an meiner Haustür ein Vertreter klingelt und es mit den „ollen Kamellen“ bei mir versucht. Dann beende ich schon mal das Gespräch mit „Wissen Sie, den Trick habe ich schon gekannt, da waren Sie noch im Kindergarten …“ 😉

Weiße Rhetorik – Faire, authentische Rhetorik

Ja, es gibt jede Menge „schwarze Rhetorik“. Das heißt jedoch nicht, dass es keine „weiße Rhetorik“ gäbe! Es ist wie immer im Leben, wo Licht ist, ist auch Schatten. Und ich entscheide mich, auf welcher Seite ich stehe. (Warum fällt mir dabei nur Harry Potter ein? ;-))

Für mich bedeutet „weiße“, d.h. moderne, praktische Rhetorik dass ich mich –auch als Unternehmerin- möglichst gut darstelle, aber trotzdem ich selber bleibe. Beispielsweise bin ich auch weiterhin „ich selber“ wenn ich im Rhetorik-Seminar hochdeutsch spreche, damit mich alle gut verstehen, selbst wenn ich den kölschen Dialekt ganz gut beherrsche.

Moderne Rhetorik – Wertschätzung und Fairness

Moderne praktische Rhetorik beinhaltet für mich auch, dass ich den anderen Menschen wertschätze und fair behandle. Trotzdem darf ich durchaus in Gesprächen meine Meinung durchsetzen, in Akquise-Gesprächen zeigen, wo meine Stärken sind, die dem Kunden nützen und für meine Leistungen den angemessenen Preis verlangen.Fairness und Wertschätzung bedeuten schließlich nicht, dass ich selbstlos und uneigennützig handle, sondern dass ich den anderen als Menschen respektiere und gerne mit ihm Geschäfte mache.

Kommunikationstrainerin Christine Naber-Blaess Gesprächsführung Lampenfieber-AbbauIn diesem Sinne bin ich gerne Rhetorik- und Kommunikationstrainerin und verhelfe meinen Kunden zum stressfreien Reden.

Wie sehen Sie die „weiße“ Rhetorik? Schreiben Sie mir gerne und nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht